HGM Eröffnung Erster Weltkrieg ab 29. JuniStrategie und Sicherheit 2014Vehling VerlagHeeresgeschichtliches MuseumVerein Alt-NeustadtStrategischer Führungslehrgang
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 >>

Archiv

Sicherheitspolitik

Obst iR Kurt Gärtner

Feuerunterstützung aus der Luft

Das Österreichische Bundesheer besitzt zwar keine Luftfahrzeuge für die Feuerunterstützung aus der Luft, aber die Soldatinnen und Soldaten bei Auslandseinsätzen oder in EU-Battle Groups sollten darüber ein Basiswissen haben. Aus politischem Kalkül und Kostengründen verzichtete das BMLVS bewusst auf einen universell einsetzbaren Eurofighter Typhoon und damit auch auf die Luftnahunterstützung.  mehr

Sicherheitspolitik

Hannah Stadlober/Mag. Kacper Wieczorek, BA

LVAk - BOKU Tagung 2011

Seit nunmehr zwei Jahren besteht eine Kooperation zwischen der Universität für Bodenkultur und der Landesverteidigungsakademie. Ein Kernbereich dieser Kooperation ist eine gemeinsame Lehrveranstaltung, an der Studierende der Universität Wien, der BOKU und des Ressorts teilnehmen. Erstmals wurde die Gruppe auch durch die Teilnehmer des Lehrganges „Militärische Führung“ ergänzt.  mehr

Internationaler Terrorismus nach Osama bin Laden“ (Foto: Medienstelle LVAk)">Sicherheitspolitik

Anton Dengg

Internationaler Terrorismus nach Osama bin Laden

Mit den Anschlägen des 11. September 2001 in den USA wurden eine bis dahin in der Öffentlichkeit kaum geläufige islamistische Terrororganisation namens Al-Qaida und deren Anführer Osama bin Laden weltweit bekannt. Es dauerte zehn Jahre, bis der meistgesuchte Terrorist im Mai 2011 in der pakistanischen Stadt Abbottabad von einem US-Sonderkommando aufgespürt werden konnte und getötet wurde.  mehr

sicherheitspolitik

Hon.A.o.Prof. Dr. habil. DDr. Andrea Riemer

LVAk-Symposium

„Comprehensive Approach: Definitionen - Ansätze - Weiterentwicklung“

Ein Schlagwort, das im Kontext mit der Bewältigung gegenwärtiger, aber auch künftiger Herausforderungen immer wieder fällt, ist Comprehensive Approach (CA). Dies geschieht in durchaus unterschiedlichen Zusammenhängen, auf unterschiedlichen Ebenen und von unterschiedlichen Akteuren sowie mit unterschiedlichen und zum Teil auch widersprüchlichen Inhalten.    mehr

personelles

Andreas Petznek

Wenn Kameradschaft zum Terror wird

„Alle Soldaten haben ihren Kameraden mit Achtung zu begegnen“ – so steht es zumindest in der Allgemeinen Dienstvorschrift. Die Realität sieht jedoch anders aus, denn Mobbing ist beim Bundesheer kein Fremdwort. Seit Ende 2010 hat die Anti-Mobbing- Initiative diesem Phänomen den Kampf angesagt.    mehr

wehrtechnik

Obst iR Kurt Gärtner

Euro Hawk – die neue Aufklärungsdrohne

Das Erscheinungsbild militärischer Operationen hat sich in den letzten Jahrzehnten wesentlich geändert. Früher gab es vorwiegend militärische Auseinandersetzungen unter Staaten, heute entstehen Konflikte hauptsächlich in Zusammenhang mit auseinanderbrechenden Staaten, teilweise in Form von Revolutionen. Multifunktionale Streitkräfte in Stabilisierungsoperationen haben zunehmend mit einer asymmetrischen Kriegführung zu tun, wobei die Luftaufklärung für die Erarbeitung des Lagebildes eine wesentliche Rolle spielt. Die Euro Hawk wird die Aufklärungsqualität der europäischen Streitkräfte deutlich erhöhen.  mehr

CHRONIK

Gabriele Schaumann
Karin Schmid

Sonderausstellung „Frauen im Krieg“

Sonderausstellung „Frauen im Krieg“

Vor 100 Jahren fand der erste „Internationale Frauentag“ statt. Am 19. März 1911 gingen in Wien – so wie in vielen Städten Europas – Zigtausende Frauen auf die Straße. Sie demonstrierten für das Frauenwahlrecht, forderten u.a. die Reduzierung der Tagesarbeitszeit, gleichen Lohn bei gleicher Arbeit sowie die demokratische Gestaltung des Mutter- und Kinderschutzes.  mehr

Sicherheitspolitik

Hptm Mag.(FH) Dr. René Hudribusch

Konferenz „Sexual Violence, the Armed Forces and Military Operations“

120 Teilnehmer aus 16 Nationen trafen sich am 18. Juni in Oslo/Norwegen, um über die Formen, Auswirkungen und Gegenmaßnahmen von bzw. zu sexueller Gewalt in militärischen Konflikten zu diskutieren. Unter der Schirmherrschaft der norwegischen Verteidigungsministerin Grete Faremo und der Sonderbeauftragten des UN-Generalsekretärs zum Thema sexuelle Gewalt in Konflikten, Margot Wallström, wurde diese richtungsweisende Konferenz eröffnet.  mehr

Analyse

Gen iR Friedrich Hessel

20 Jahre Jugoslawienkrise

1991 – 2011

Dieser Beitrag ist eine „subjektiv-objektive“ Betrachtung der strategisch/ operativen Entscheidungen des Jahres 1991 (nach 20 Jahren und aus der Sicht des damaligen Leiters der Generalstabsabteilung).  mehr

analyse

Red

Kurzstrecken-Raketenabwehr erfolgreich

Israels Iron Dome zerstörte 7 Hamas-Raketen

Raketenabwehr mit Flugkörpern funktioniert also auch abseits von Simulationen und selbst im schwierigsten, weil höchst zeitkritischen Kurzstreckenbereich. Trotz des Erfolgs, nur zwei Wochen nach der Installation, will Israels Premier Netanjahu keine falschen Hoffnungen wecken, denn in einer Distanz unter 4 km kann z.B. kaum bekämpft werden. Außerdem sitzen Hamas und Hisbollah auf einem Arsenal von Zehntausenden Raketen aller Kaliber und Reichweiten, während es heuer drei und bis 2013 gerade sieben Abwehrbatterien geben wird. Dennoch hat eine neue Ära begonnen, sowohl technisch als vielleicht auch verhandlungspolitisch.    mehr

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 >>