HGM Eröffnung Erster Weltkrieg ab 29. JuniStrategie und Sicherheit 2014Vehling VerlagHeeresgeschichtliches MuseumVerein Alt-NeustadtStrategischer Führungslehrgang

Archiv

internationales

ObstdhmfD Dr. Otto Naderer

Österreich und die NATO

Die wesentlichen Programme der Partnerschaft für den Frieden

Nach dem 1995 erfolgten Beitritt Österreichs zur „Partnerschaft für den Frieden“ (PfP) war das Bundesheer relativ rasch gefordert, als es zu Anfang des darauf folgenden Jahres bereits an IFOR in Bosnien und Herzegowina zur Umsetzung des Dayton-Abkommens teilnahm.  mehr

Repräsentanten des Staates

Mag. Dr. Felix Schneider

Wanderer, kommst Du nach Mürzsteg …

Ein kleiner steirischer Ort schreibt Geschichte

Wenigen, die heutzutage die wild-romantische Gebirgslandschaft rund um das verträumte kleine Örtchen Mürzsteg in der Steiermark bereisen, ist bewusst, dass der jetzige Sommersitz des österreichischen Bundespräsidenten einst – genauer gesagt vor nunmehr etwas mehr als 110 Jahren – für einen kurzen Augenblick im Rampenlicht internationaler Diplomatie der Großmächte stand.  mehr

Internationales

Obst Thomas Pillmeier

Das Krisenmanagement der Europäischen Union

Ein wesentliches Instrument der EU-Außenwirksamkeit stellt das Militär dar. Als eines der Elemente der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) leistet es im Rahmen der EU-Außen- und Sicherheitspolitik einen essenziellen Beitrag, dass Europa mit allen verfügbaren Mitteln auf Krisen in der Welt reagieren kann. Damit hilft das Militär mit, dass die Europäische Union in einer zunehmend multipolaren Welt ihre Interessen sichern und die ihr zukommende Rolle wahrnehmen kann.  mehr

Sicherheitspolitik

FoMngt/LVAk

Von der Gründung Albaniens zum Ersten Weltkrieg

Tagung der LVAk und der Albanischen Botschaft

In einer mehrjährigen militärhistorischen Veranstaltungsreihe „Vom Ersten Weltkrieg zur Neuordnung Mitteleuropas“ setzt sich die Landesverteidigungsakademie mit den vielschichtigen Ursachen des Weltkrieges bis zum endgültigen Bestehen Österreichs in den heutigen Staatsgrenzen auseinander. In internationalen Herbsttagungen werden bis zum Jahr 2021 jährlich die Ereignisse der Jahre 1912 und 1921 wissenschaftlich beleuchtet.  mehr

Religion

Dr. Christian Wagnsonner

Kirchen und Staat am Scheideweg?

1.700 Jahre Mailänder Vereinbarung

Wie sieht heute das Verhältnis zwischen Kirchen und Staat in Österreich und in Europa aus? Und wie sind aus heutiger Sicht die religionspolitischen Entscheidungen im Römischen Reich des frühen 4. Jh. zu beurteilen, die die Geschichte Europas mitgeprägt haben? Diese Fragen waren Gegenstand einer gemeinsamen Veranstaltung der drei Militärseelsorgen des Österreichischen Bundesheeres am 19. November im Jakob-Kern-Haus, Wien 13, zu der das Institut für Religion und Frieden, das Institut für Militärethische Studien, die Orthodoxe Militärseelsorge und die Militärpfarre Wien eingeladen hatten.  mehr

Sicherheitspolitik

FoMngt/LVAk

Wissenschaftliches Symposion der LVAk 2013

Von 23. bis 25. September behandelte das diesjährige Symposion der Landesverteidigungsakademie (LVAk) das sicherheitspolitische Thema „Internationales Krisen- und Konfliktmanagement – eine gesamtstaatliche Herausforderung für kleinere Akteure“. Der angesichts der Krise in Syrien hochaktuelle Themenkomplex wurde in sieben interdisziplinären Arbeitsgruppen von Experten der österreichischen Sicherheitsministerien sowie aus Thinktanks, Universitäten und zahlreichen NGOs detailliert analysiert.  mehr

streitkräfte

Hptm Mag. (FH) Christoph Hofmeister

Streitkräfte: Konferenz der Ausbilder

Um auch weiterhin in der Ausbildung im Österreichischen Bundesheer den erforderlichen Fortschritt sicherzustellen, hielten die Streitkräfte im heurigen Jahr Ausbilderkonferenzen ab. Motto war wieder „Wertschätzung – Information – Motivation“. Die letzte Station des heurigen Entwicklungsprozesses fand von 26. bis 28. November in der Klagenfurter Windisch-Kaserne statt.  mehr

Im SOLDAT zu Gast

Obst Karl-Heinz Leitner

„Schutz und Hilfe“ steht nicht für sich allein

Der Generalstabschef des Österreichischen Bundesheeres hat sich und dem Bundesheer hohe Ziele für die Zukunft gesteckt. Wie sich Gen Mag. Othmar Commenda die Umsetzung vorstellt und wie weit er bereits auf seinem Weg vorgedrungen ist, verrät er in seinem Interview zum Jahresende dem Chefredakteur des SOLDAT, Obst Karl-Heinz Leitner.  mehr

Sicherheitspolitik

Walter Sonnberger

Barack Obama zwischen Wunsch und Wirklichkeit

In seinem Wahlkampf hat US-Präsident Barack Obama das Wunschdenken, wie Amerika aussehen sollte, zum Wahlslogan erhoben. Damit hat er aber Versprechen gegeben, die, wenn überhaupt, nur teilweise einzulösen sein werden.  mehr

SICHERHEITSPOLITIK

FoMngt/LVAk

Blue Helmet Forum Austria 2013 an der LVAk

Von 9. bis 11. Oktober fand das Blue Helmet Forum 2013 zum Thema „Regionales Peacekeeping in Westafrika“ statt. Der ressourcenreiche Kontinent Afrika ist auf der Suche nach politischer und wirtschaftlicher Stabilität sowie einer tragfähigen Identität gegenüber anderen Teilen der Welt. Als unmittelbarer, aber unruhiger Nachbar der Europäischen Union gewinnt er auch für Österreich immer stärkere Bedeutung.  mehr